Du fehlst
 Jetzt spenden!

Derzeitiger Stand: 73255 Typisierungen und 146 Spender gefunden

Burgenländerin spendet ihre gesunden Stammzellen

Fr, 30.8.2019 | 11:10

Unsere 131. Spenderin heißt Doris

Doris (44) kommt aus Kirchfidisch im Burgenland und sie ist unsere 131. Lebensretterin. Sie spendete ihre gesunden Stammzellen an einen Mann aus Osteuropa. Hier ist ihr Erfahrungsbericht.

Am 9. November 2018 fand in Güssing eine Typisierungsaktion für den kleinen Leonhard statt, bei der ich mich, gemeinsam mit meiner Schwester, in die Datei aufnehmen ließ. Ich habe dann gar nicht mehr daran gedacht, und war total überrascht und aufgeregt, als ich bereits im Frühling dieses Jahres verständigt wurde, eventuell als Stammzellenspenderin für einen Leukämiepatienten in Frage zu kommen. Da ich helfen wollte, war ich natürlich bereit, meine Stammzellen zu spenden.

Es folgte bereits eine Woche später eine Blutuntersuchung, bei welcher festgestellt wurde, dass ich wirklich die geeignete Spenderin war. Schon 2 Wochen darauf wurde ich dann verständigt, dass es nun soweit wäre und meine Spende benötigt werden würde. Rund zwei Monate  war dann eine genaue Voruntersuchung bei der AKB in Bayern, zu der mich mein Sohn Philipp begleitete. Bereits 3 Tage später erfolgte die Freigabe zur Spende.

Die Betreuung in Gauting war sehr professionell und die Vorbereitung 4 Tage vorher mit den Spritzen, verlief - bis auf einmalige krampfartige Bauchschmerzen und leichte Kopf- und Gliederschmerzen - beinahe komplikationslos. Umso heftiger war dann die Spende selbst, da sie bei mir 5 ½ Stunden dauerte und daher für mich sehr anstrengend war. Trotz aller Strapazen denke ich, dass es die richtige Entscheidung war, einem schwerkranken Menschen Hoffnung auf Leben gegeben zu haben. Ich kann nur hoffen, dass meine Stammzellen dazu beitragen, dass der Patient wieder völlig gesund wird.

Bedanken möchte ich mich noch beim Verein „Geben für Leben“, besonders bei Frau Susanne Marosch, für die nette Betreuung und gute Organisation meiner Fahrten nach Bayern und bei Frau Dr. Barbara Pelzmann für die medizinische Betreuung. Ein herzliches Dankeschön gilt ganz besonders Herrn Walter Brenner, der mich an beiden Terminen auf der stundenlangen Anreise begleitet, während meiner Voruntersuchung meinen Sohn bestens betreut, und uns wieder sicher nach Hause gebracht hat. DANKE!!!

Liebe Doris, vielen Dank für Deinen großartigen Einsatz!

Bild: Unsere 131. Lebensretterin Doris bei der Stammzellspende - Download Foto

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie aus erster Hand alle Neuigkeiten über leukämiekranke Menschen in Österreich, Aktionen zur Bluttypisierung, Veranstaltungen... Ich möchte den regelmäßigen Geben für Leben Newsletter erhalten:

Wählen Sie Ihre Region aus, damit wir Ihnen einen für Sie angepassten Newsletter verschicken können.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Weiter Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.