Jetzt spenden!

Derzeitiger Stand: 44905 Typisierungen und 54 Spender gefunden

Die Tour der Hoffnung kommt nach Vorarlberg und jeder kann mitmachen

Mi, 22.2.2017 | 22:38

Die Tour der Hoffnung und ihre vielen begleitenden Aktionen

Am 20. Juni kommt die Tour der Hoffnung zum ersten Mal nach Vorarlberg. Die renommierte und äußerst erfolgreiche Sportveranstaltung zur Unterstützung krebskranker Kinder hat in der Vergangenheit bereits über € 30 Millionen gesammelt und wird von zahlreichen Spendenaktionen und einer fulminanten Abschlussveranstaltung begleitet.

Ein wichtiger Bestandteil dieser Organisation ist das "Team Bensheim". Diese engagierte Gruppe von freiwilligen Helfern hat alleine seit 2004 über € 900.000 gesammelt und da viele Bensheimer schon seit vielen Jahren im Montafon Urlaub machen, entschied sich die Truppe nun erstmals für eine ganz besondere Herausforderung - die Silvretta-Hochalpenstraße als Touretappe!

Die Tour der Hoffnung und ihre vielen begleitenden Aktionen

Das Team Bensheim sorgt seit über 10 Jahren dafür, dass krebs- und leukämiekranke Kinder und ihre Familien in ihrer schwersten Not unterstützt werden. Zudem werden Einrichtungen aus Pflege und Forschung unterstützt, in der Hoffnung, den Kampf gegen Krebs irgendwann zu gewinnen.

Die "Tour de Riva 2017", welche vom 17. - 25.06.2017 stattfindet, führt erstmals durch drei Länder. Rund 100 Fahrradbegeisterte radeln 777 Kilometer von Bensheim in Hessen über Vorarlberg und die Bieler Höhe nach Tirol und weiter nach Riva am Gardasee. Dabei werden sie auf Teilstrecken von einer Gruppe von lokalen Radfahrern begleitet, die diese Aktion unterstützen und damit ein Zeichen setzen wollen.

In Vorarlberg kommen die gesammelten Spenden unserem Verein "Geben für Leben - Leukämiehilfe Österreich" zugute. Dabei sind alle Vorarlberger aufgerufen, durch kreative Spendenaktionen einen Beitrag in den großen Spendentopf zu leisten. Die Möglichkeiten dazu reichen von Spendenläufen über Firmenaktionen bis hin zu Kuchenverkäufen - der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

"Kinder helfen Kindern"

Unter diesem Motto rufen wir alle Schulen des Landes auf, eigene Spendenläufe durchzuführen und dabei Geld für krebskranke Kinder zu sammeln. Alle teilnehmenden Schulen bekommen von uns fertige Formulare, Organisationsabläufe und Urkunden zur Verfügung gestellt, um ihnen die Durchführung zu erleichtern. So wird neben einer tollen gemeinsamen Spendenaktion mit sportlichem Charakter für die Kinder und Jugendlichen ein wertvoller Beitrag zur Erlangung  von Sozialkompetenz geleistet.

Das Alter spielt dabei keine Rolle. Vom Kindergarten bis zur Fachhochschule können alle mitmachen.

Firmen und Vereine laufen für Kinder

Auch Firmen, Vereine, Privatinstitutionen und alle anderen Gruppierungen sind dazu eingeladen, sich bei dieser großartigen Aktion zu beteiligen. Wir stellen die notwendigen Informationen und Planungswerkzeuge zur Verfügung. Und wenn sich Privatpersonen beteiligen wollen, dann sind auch diese herzlich eingeladen. Kuchenverkäufe, Tombolas, ... - alle Ideen sind willkommen und werden dankbar angenommen. Was zählt sind die einzelnen Aktionen, die gemeinsam zu einem fantastischen Ganzen werden. Mit dem Ziel, krebskranke Kinder und ihre Familien zu unterstützen.

Große Abschlussveranstaltung in Schruns

Am 20. Juni führt die Etappe die Teilnehmer von Friedrichshafen nach Schruns. Auf ihrem Weg machen sie in Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bludenz halt, wo sich die Teilnehmer der einzelnen Spendenaktionen präsentieren und ihre Schecks überreichen können.

Nach der Einfahrt in Schruns werden die letzten Schecks überreicht und allen teilnehmenden Gruppen wird auf der Bühne und auf unserer Homepage eine Plattform zur Präsentation ihrer Spendenaktionen geboten. Auch die Medien stehen bereit, um diese großartigen Leistungen gebührend zu würdigen.

Bei feinem Essen und kühlen Getränken erfolgt dann ein fulminanter Ausklang am Kirchplatz in Schruns. Tolle Bands sorgen dabei für die passende akkustische Begleitung.

Wir hoffen, dass sich möglichst viele Vorarlberger Schulen, Firmen, Vereine und Privatleute an dieser Aktion beteiligen. Bei Interesse stehen wir unter info@gebenfuerleben.at sowie unter Tel: +43 - (0)5574 / 63266 gerne für Fragen zur Verfügung. Ich freue mich auf zahlreiche Anmeldungen und Ideen zur Tour der Hoffnung. Lasst uns gemeinsam ein Zeichen setzen, damit betroffene Familien sehen, dass wir sie nicht mit ihrem schweren Schicksal alleine lassen.

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie aus erster Hand alle Neuigkeiten über leukämiekranke Menschen in Österreich, Aktionen zur Bluttypisierung, Veranstaltungen... Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse zu unserem Newsletter an:

Wählen Sie Ihre Region aus, damit wir Ihnen einen für Sie angepassten Newsletter verschicken können.