Jetzt spenden!

Derzeitiger Stand: 70489 Typisierungen und 121 Spender gefunden

Junge Kärntnerin hat durch eine Stammzellspende Hoffnung geschenkt

Mo, 24.6.2019 | 23:06

Unsere 116. Spenderin heißt Julia 

Unsere 116. Lebensretterin heißt Julia und sie kommt aus Kärnten. Sie ließ sich 2018 an der FH in Villach typisieren und hat vor kurzem durch eine Knochenmarkspende ihre gesunden Stammzellen an einen jungen Mann in Südeuropa gespendet. Hier ist ihr Erlebnisbericht. 

Mein Name ist Julia und Mitte 2019 unterzog ich mich einer Knochenmarksspende. Vor nicht einmal einem Jahr, im Oktober 2018, habe ich mich einer Stammzellentypisierung auf der Fachhochschule Kärnten unterzogen. Genau vier Monate später bekam ich die Nachricht, dass ich unter Umständen für einen Leukämiepatienten als Spenderin in Frage komme. Diesbezüglich folgte kurz darauf eine Blutabnahme.

Nach drei weiteren Monaten bekam ich die Nachricht, dass ich ein Leben retten kann. Dazu musste ich zu einer Voruntersuchung in Gauting. Meine Eltern haben mich dorthin begleitet und wir wurden sehr nett empfangen und es wurde uns in einem ausführlichen Gespräch alles zum Verlauf der Knochenmarksspende mitgeteilt. Bei der Voruntersuchung wurde ein ausführlicher Gesundheitscheck mit Ultraschall, Lungenröntgen, Blutabnahme, Aufklärungsgespräch für die Operation und EKG durchgeführt. Einige Tage später bekam ich die Freigabe für die Spende.

Vor einigen Wochen machte ich mich mit meinem Papa wieder auf den Weg nach Gauting, wo die Entnahme stattfinden sollte. Am gleichen Tag hatte ich noch einmal ein abschließendes Gespräch mit dem Arzt und mir wurde noch einmal Blut abgenommen.

Am nächsten Tag um halb 11 wurde ich in den Operationssaal geschoben und mir wurde circa 1 Liter Blut aus dem Beckenkamm entnommen, wo sich die Stammzellen befinden. Nach nicht einmal einer Stunde war alles vorbei. Am nächsten Tag folgten eine letzte Blutabnahme und ein Abschlussgespräch und ich wurde entlassen.

Ich bin glücklich, dass ich hoffentlich einem Menschen mit meiner Spende das Leben retten konnte! Zum Schluss möchte ich mich auch noch beim AKB und dem Verein „Geben für Leben“ für die tolle Betreuung bedanken!

Liebe Julia, wir danken Dir sehr herzlich für Deinen großartigen Einsatz, mit dem Du einem jungen Menschen und seiner Familie wieder Hoffnung auf Leben geschenkt hast!

Bild: Unsere 116. Lebensretterin Julia - Download Foto

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie aus erster Hand alle Neuigkeiten über leukämiekranke Menschen in Österreich, Aktionen zur Bluttypisierung, Veranstaltungen... Ich möchte den regelmäßigen Geben für Leben Newsletter erhalten:

Wählen Sie Ihre Region aus, damit wir Ihnen einen für Sie angepassten Newsletter verschicken können.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Weiter Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.