Du fehlst
 Jetzt spenden!

Derzeitiger Stand: 52774 Typisierungen und 67 Spender gefunden

Matea aus Wien hat ihre gesunden Stammzellen gespendet

Fr, 27.4.2018 | 12:47

Unsere 62. Lebensretterin heißt Matea

Matea G. aus Wien ist unsere 62. Lebensretterin. Mit ihren gesunden Stammzellen hat sie einem Mann aus Ungarn und seiner Familie Hoffnung auf Überleben geschenkt.

Vor genau 3 Jahren haben wir die erste private Spenderdatei Österreichs gegründet und bisher wurden all die Stammzell- und Knochenmarkspenden bei unserem Partner "Aktion Knochenmarkspende Bayern" (AKB) in Gauting bei München höchst professionell durchgeführt. Nun hat der nächste Entwicklungsschritt stattgefunden. Wir starten gerade mit der Meduni Wien eine Kooperation, da wir unseren SpenderInnen aus Ostösterreich die Möglichkeit einer kurzen Anreise bieten wollen. Derzeit finden noch intensive Gespräche zu unserer Kooperation statt, aber da Matea in Wien lebt und sie die Stammzellspende auch gerne in Wien durchführen wollte, haben wir ihr diesen Wunsch erfüllt.

Unser Mitarbeiter Walter Brenner war bei der Spende selbst dabei, um die Abläufe genau mitzuverfolgen und die Betreuung durch Erika Stockinger im AKH Wien war sehr professionell. Hier ist Mateas Erfahrungsbericht. 

Anfang 2017 habe ich mich per zugeschicktem Speicheltest typisieren lassen. Ich habe mich mit dem Thema Stammzellspende auseinandergesetzt, als mir klar wurde, dass es so viele schlimme Krankheiten auf der Welt gibt, gegen die man persönlich nichts tun kann. Als Stammzellspender hat man aber im Gegensatz dazu die Möglichkeit, einem Menschen die Chance auf ein Leben zu geben und es ist nicht nur das eine Leben, sondern auch die Leben aller Angehörigen und Freunde.

Als dann gegen Ende des gleichen Jahres der Anruf kam, dass ich als Spenderin in Frage kommen würde, war für mich sofort klar, dass ich das auf jeden Fall machen werde. Überwältigt von Glücksgefühlen und der großen Vorfreude unterzog ich mich diversen Voruntersuchungen und vier Tage vor der Spende auch der Einnahme von Zellproduktionsanregenden Spritzen.

Die Spende selbst dauerte sechs Stunden und die paar Tage davor hatte ich Grippesymptome und Gliederschmerzen. Doch dank der großartigen Aufklärung und Betreuung durch die Organisation Geben für Leben und das AKH Wien war ich optimal auf alles vorbereitet und die Spende verlief reibungslos.

Ich wünsche dem Empfänger meiner Zellen alles Gute und dass er alles gut übersteht. Ich würde jederzeit wieder spenden!

Vielen Dank Matea für deinen großartigen Einsatz!

Unsere 62. Spenderin Matea G. aus Wien bei der Stammzellspende - Download Foto

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie aus erster Hand alle Neuigkeiten über leukämiekranke Menschen in Österreich, Aktionen zur Bluttypisierung, Veranstaltungen... Melden Sie sich mit Ihrer E-Mail Adresse zu unserem Newsletter an:

Wählen Sie Ihre Region aus, damit wir Ihnen einen für Sie angepassten Newsletter verschicken können.