Geld spenden  Stammzellspender werden  Aktualisierung meiner Daten

Derzeitiger Stand: 132791 Typisierungen und 339 Spender gefunden

Oberösterreicher spendet seine Stammzellen an eine Frau aus Südeuropa

Fr, 10.6.2022 | 12:04

Unser 326. Spender ist Florian aus Oberösterreich

Florian (30) aus Steyr hat mit seinen gesunden Stammzellen einer Frau aus Südeuropa wieder Hoffnung geschenkt. 

"Vor etwas über einem Jahr wurde für einen kleinen Jungen aus der Nachbarortschaft ein Spender für Stammzellen gesucht. Meine Freundin Victoria hat sich damals vor Ort im Gemeindeamt der Ortschaft, wie viele andere Menschen aus der Region auch, typisieren lassen. Da ich diese Möglichkeit zuerst nicht nützte, meine Freundin jedoch darauf bestand, dass auch ich mich typisieren lasse, hat sie kurzerhand für mich ein Typisierungsset im Internet auf der Homepage vom Verein Geben für Leben bestellt. Das Typisierungsset wurde geliefert, Victoria machte bei mir den Abstrich, schickte es zurück und so dachte ich mir, die Sache wäre für mich erledigt. Eine Sache, die in fünf Minuten erledigt war. Eine Sache, die nur wenige Minuten dauerte und mit der man einem anderen Menschen vielleicht für ein Leben lang helfen kann.

Als ich dann bereits nach etwa einem Jahr einen Anruf vom Verein "Geben für Leben" erhielt und sie mir mitteilten, dass meine abgegebene Typisierung mit einer anderen übereinstimmt, konnte ich es im ersten Moment gar nicht glauben. Ich hatte eher das Gefühl, der Anruf wäre eine Art Voraviso gewesen, dass es eventuell, möglicherweise, vielleicht zu einer Stammzellenspende kommen könnte. Als mir dann das Blutabnahmeset zugesandt wurde, es von einem Kurier wieder abgeholt wurde und sich ein paar Tage danach jemand vom AKH Wien bei mir gemeldet hatte, um mit mir die Vorgehensweise und den Ablauf zu besprechen sowie schon mögliche Termine abgeklärt wurden, dämmerte mir, dass es mich wohl wirklich trifft.

So waren meine ersten Berührungspunkte mit der Stammzellenspende.

Jetzt sitze ich hier, zwei Tage nach der Spende und schreibe diesen Text. Die Einstichstellen der Nadeln an den Armen sind kaum mehr sichtbar und mein Körper hat sich nach der Anreicherung von Stammzellen gut erholt. Trotzdem ist irgendetwas anders. Das Gefühl, als ich erfuhr, an wen die Spende geht (Land, Mann/Frau) war, anders kann ich es einfach nicht beschreiben, ein wunderschönes. Das Wissen, dass diese Spende nun wirklich einer ganz bestimmten Person helfen kann. Diese unglaubliche Erfahrung und das Gefühl trage ich nun in mir. Das ist es, was anders ist.

Wenn ich zurückblicke, bin ich immer noch beeindruckt und erstaunt, wie einfach und mit wie wenig Aufwand im Vergleich mit dem Potenzial der Hilfeleistung das alles abläuft. Einen großen Anteil am problemlosen und sehr professionellen Ablauf haben das Team vom Verein "Geben für Leben" und das Team vom AKH - Wien. Dafür möchte ich mich auf diesem Wege nochmals auf das allerherzlichste bedanken."

Lieber Florian, durch deinen großartigen Einsatz konnte einer Frau aus Südeuropa Hoffnung auf ein Überleben geschenkt werden. Vielen Dank dafür!

Bild: Unser 326. Lebensretter Florian bei der Stammzellspende - Download Foto


Lebensretter-App

Lebensretter-App

Laden Sie noch heute die Lebensretter-App von Geben für Leben - Stammzellspenden herunter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Geben für Leben auf YouTube

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie aus erster Hand alle Neuigkeiten über Stammzellenspenden in Österreich, Aktionen zur Bluttypisierung, Veranstaltungen... Ich möchte den regelmäßigen Geben für Leben Newsletter erhalten:

Wählen Sie Ihre Region aus, damit wir Ihnen einen für Sie angepassten Newsletter verschicken können.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Weiter Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
CAPTCHA Bild
Anderes Bild laden

Bitte tragen Sie die oben dargestellen Zeichen in das folgende Feld ein: