Du fehlst
 Geld spenden  Stammzellspender werden

Derzeitiger Stand: 119970 Typisierungen und 281 Spender gefunden

Oberösterreicherin schenkt Hoffnung an Sudeuropäer

Sa, 5.12.2020 | 13:37

Unsere 217. Spenderin ist Julia aus Vorarlberg

Julia (28) kommt aus Höchst / Vorarlberg (derzeit in Hagenberg / Oberösterreich). Sie ließ sich 2018 in Hagenberg typisieren. Nun hat sie einem Mann aus Südeuropa durch eine Stammzellspende wieder Hoffnung auf Leben geschenkt.

"Im März 2018 habe ich mich an der FH Hagenberg in Oberösterreich typisieren lassen. Im November 2019 bekam ich dann die Nachricht, dass ich für einen Leukämiepatienten als Spenderin in Frage komme und ob ich mir vorstellen kann, diese zu leisten. Selbstverständlich sagte ich sofort zu.

Anfang des Jahres 2020 folgte die erste Blutabnahme und am 03. März fuhr ich dann für die Voruntersuchung nach Gauting. Den Tag vor der Voruntersuchung nutzte ich für einen entspannten Tag in der Therme Erding. Bei der AKB wurde am Folgetag alles Mögliche durchgecheckt – Blutwerte, EKG, verschiedene Organe mittels Ultraschalluntersuchung, uvm. – sozusagen ein kompletter Rundum-Check. Zudem wurde ich ausführlich über die geplante periphere Stammzellspende informiert.

Zehn Tage vor der geplanten Stammzellspende erhielt ich dann die Nachricht, dass die Stammzellspende leider nicht wie geplant durchgeführt werden kann und verschoben wird. Bis Ende Oktober 2020 hörte ich dann nichts mehr und ich wollte auch nicht nachhaken, da ich ja auch keine Infos über den gesundheitlichen Zustand des Empfängers hatte. Kurz darauf erhielt ich erneut die Anfrage, ob ich noch als Spenderin zur Verfügung stehe und durchlief den Voruntersuchungsprozess erneut. Aufgrund der COVID-19-Situation wurden aber alle Untersuchungen in Österreich durchgeführt und an das AKB weitergeleitet.

Einige Wochen später fand dann die Stammzellspende statt. In den Tagen davor, bei der Vorbereitung für die Spende, hatte ich zum Glück, abgesehen von mäßigen Kopf- und Knochenschmerzen, kaum Nebenwirkungen. Auch die Spende verlief sehr gut, obwohl es sich anfangs etwas eigenartig anfühlte. Dies war u.a. auch der Ablenkung durch die beiden Filme, die ich während der Spende gemütlich schauen durfte, zu verdanken. Auch sonst kümmerten sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BRKs ausgezeichnet um mich.

Eine Stammzellspende würde ich jederzeit wieder machen. Es ist ein sehr gutes Gefühl zu wissen, dass man damit jemanden im Kampf gegen die Leukämie unterstützen kann."

Liebe Julia, vielen Dank für Dein besonderes Engagement!

Bild; Unsere 217. Lebensretterin Julia bei der Stammzellspende - Download Foto

Lebensretter-App

Lebensretter-App

Laden Sie noch heute die Lebensretter-App von Geben für Leben herunter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Geben für Leben auf YouTube

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie aus erster Hand alle Neuigkeiten über leukämiekranke Menschen in Österreich, Aktionen zur Bluttypisierung, Veranstaltungen... Ich möchte den regelmäßigen Geben für Leben Newsletter erhalten:

Wählen Sie Ihre Region aus, damit wir Ihnen einen für Sie angepassten Newsletter verschicken können.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Weiter Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
CAPTCHA Bild
Anderes Bild laden

Bitte tragen Sie die oben dargestellen Zeichen in das folgende Feld ein: