Du fehlst
 Geld spenden  Stammzellspender werden

Derzeitiger Stand: 120042 Typisierungen und 282 Spender gefunden

Vater von drei Kindern spendet gesunde Stammzellen an ein Kind

Mo, 21.12.2020 | 09:44

Unser 220. Spender ist Daniel aus Oberösterreich

Daniel (42) aus Unterweitersdorf ließ sich 2017 im Kumplgut in Wels typisieren. Der Vater von drei Kindern hat seine gesunden Stammzellen an ein Kind aus Mitteleuropa gespendet.

Bei unserem ersten Anruf hat sich Daniel zuerst nicht ausgekannt. Die Typisierung war schon drei Jahre her und damit nicht mehr präsent. Doch als er realisierte, was das bedeutete, hat er sich riesig gefreut!

Er wurde daraufhin bis Jänner reserviert. Doch dann ging alles sehr schnell! Vor wenigen Wochen wurde er zur Voruntersuchung eingeladen. Gleich im Anschluss begann er mit der Mobilisierung seiner Stammzellen, was ihm leichte Nebenwirkungen wie Kopfweh und Gelenksschmerzen bescherte . Doch das war aus seiner Sicht sehr überschaubar.

Eine Woche später spendete er seine gesunden Stammzellen in nur vier Stunden in Gauting, wo sie gleich im Anschluss per Sonderkurier zum wartenden Patienten gebracht wurden! Er und seine Familie machen seither fleißig Werbung im Freundeskreis und unterstützen uns damit weiterhin.

Lieber Daniel, vielen Dank für Deine großartige Unterstützung!

Unser 220. Spender Daniel bei der Stammzellspende - Download Foto

Lebensretter-App

Lebensretter-App

Laden Sie noch heute die Lebensretter-App von Geben für Leben herunter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Geben für Leben auf YouTube

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie aus erster Hand alle Neuigkeiten über leukämiekranke Menschen in Österreich, Aktionen zur Bluttypisierung, Veranstaltungen... Ich möchte den regelmäßigen Geben für Leben Newsletter erhalten:

Wählen Sie Ihre Region aus, damit wir Ihnen einen für Sie angepassten Newsletter verschicken können.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Weiter Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
CAPTCHA Bild
Anderes Bild laden

Bitte tragen Sie die oben dargestellen Zeichen in das folgende Feld ein: