Du fehlst
 Geld spenden  Stammzellspender werden  Aktualisierung meiner Daten

Derzeitiger Stand: 139339 Typisierungen und 361 Spender gefunden

Vorarlberger spendet Stammzellen an Mann aus Mitteleuropa

Di, 20.9.2022 | 12:52

Unser 347. Spender ist Lukas aus Vorarlberg

Lukas (35) aus Fraxern ließ sich 2017 für Albuin am Viktorsberg typisieren. Seine Stammzellspende ging an einen Mann aus Mitteleuropa.

Im ersten Moment dachte er, unsere Kontaktaufnahme wäre ein „Fake“ – er wollte gar nicht darauf reagieren. Bis seine Frau ihm sagte, er müsse sich auf jeden Fall bei uns melden. Dann wurde schnell klar, dass wir es ernst meinten und er war sofort zur Spende bereit.

Nachdem die Spende zweimal aufgrund medizinischer Gründe verschoben wurde, war der dritte Anlauf in Ulm mehr als erfolgreich. Sein Körper produzierte so viele Stammzellen, dass es für zwei Spenden reichen würde.

Im Nachhinein meinte Lukas: „Ich kann das nur jedem empfehlen! Es tut nicht weh und es ist doch sehr schön, wenn man jemandem helfen kann. Es gibt auch keinen Nachteil, sondern durch die genaue Untersuchung eher einen Vorteil für die Spender.“

Lukas hat uns in seinem Dorf bereits mehrfach empfohlen und durch ihn haben sich viele Leute typisiert. Vielen Dank lieber Lukas für Dein großartiges Engagement!

Bild: Unser Spender Lukas bei der Stammzellspende - Download Foto

Lebensretter-App

Lebensretter-App

Laden Sie noch heute die Lebensretter-App von Geben für Leben - Stammzellspenden herunter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Geben für Leben auf YouTube

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie aus erster Hand alle Neuigkeiten über Stammzellenspenden in Österreich, Aktionen zur Bluttypisierung, Veranstaltungen... Ich möchte den regelmäßigen Geben für Leben Newsletter erhalten:

Wählen Sie Ihre Region aus, damit wir Ihnen einen für Sie angepassten Newsletter verschicken können.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Weiter Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
CAPTCHA Bild
Anderes Bild laden

Bitte tragen Sie die oben dargestellen Zeichen in das folgende Feld ein: