Du fehlst
 Geld spenden  Stammzellspender werden  Aktualisierung meiner Daten

Derzeitiger Stand: 139339 Typisierungen und 361 Spender gefunden

Oberösterreicher spendet Stammzellen nach Nordeuropa

Mi, 22.12.2021 | 15:40

Unser 287. Spender ist Erwin aus Oberösterreich

Erwin (21) aus Waldneukirchen ließ sich 2020 in Sierning typisieren. Seine Stammzellen gingen an eine Frau aus Nordeuropa.

"Mein Name ist Erwin, ich bin 21 Jahre alt und komme aus Oberösterreich. Ich habe mich im September 2020 bei einer Typisierungsaktion des Vereins Geben für Leben typisieren lassen. Die Typisierung verlief schnell und unkompliziert.
Als ich fast genau ein Jahr nach der Typisierung von Geben für Leben angerufen wurde, ich käme für eine Spende infrage, war ich etwas überrascht, dass ich bereits innerhalb dieser doch kurzen Zeit infrage käme.

Ich wurde gefragt, ob ich denn noch bereit wäre, einer Stammzellspende zuzustimmen. Ich habe keine Sekunde gezögert und sofort ja gesagt, denn für mich ist es selbstverständlich zu helfen. Ein paar Tage später bekam ich ein Paket zugeschickt, mit dem ich zum Hausarzt fuhr, um Blut abzunehmen. Das Blut wurde dann in einem Labor untersucht und ich bekam die Info, dass ich nun 3 Monate reserviert werde. Nach ca. einem weiteren Monat, bekam ich wiederum einen Anruf, dass ich nun tatsächlich als Stammzellspender gebraucht werde.

Bei mir meldete sich das AKH Wien, welches mich noch einmal ganz genau über die Spende an sich aufklärte. Außerdem vereinbarten wir die Termine. Zuerst hatte ich eine Voruntersuchung, Hierbei wurde ein umfangreicher Gesundheitscheck durchgeführt. Außerdem wurde mir der Spendevorgang genauestens erklärt.

Nachdem ich die Spenderfreigabe erhalten hatte, begann ich vier Tage vor der Spende mir jeweils in der Früh und am Abend eine Spritze in die Bauchfalte zu geben. Es wurde mir erklärt, die Spritzen können grippeähnliche Symptome erzeugen, aber ich hatte Glück, denn ich spürte kaum Nebenwirkungen.

Zum vereinbarten Termin fuhr ich dann wieder ins AKH, um die Spende durchzuführen. Auch hier wurde ich nochmals aufgeklärt, wie alles funktioniert und alle Fragen wurden mir ausführlich beantwortet. Bei mir verlief die Spende reibungslos und ich war binnen ca. 5 ½ Stunden fertig. Es wurde dann direkt geprüft, ob genug Stammzellen gesammelt werden konnten. Und nach ca. einer weiteren halben Stunde bekam ich die Info, dass es genug Stammzellen seien und diese bereits am nächsten Tag der Patientin verabreicht werden sollen.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei Geben für Leben und dem Team des AKH Wien für die super Spenderbetreuung bedanken! Ich freue mich riesig und bin auch stolz darauf, mit meinen Stammzellen hoffentlich das Leben der Patientin retten zu können und somit ein kleines Weihnachtswunder zu vollbringen!"

Lieber Erwin, Du kannst auch so richtig stolz darauf sein. Vielen Dank für Dein großartiges Engagement für einen kranken Menschen!

Bild Unser Spender Erwin bei der Stammzellspende - Download Foto


Lebensretter-App

Lebensretter-App

Laden Sie noch heute die Lebensretter-App von Geben für Leben - Stammzellspenden herunter und bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand!

Geben für Leben auf YouTube

Newsletter abonnieren

Erfahren Sie aus erster Hand alle Neuigkeiten über Stammzellenspenden in Österreich, Aktionen zur Bluttypisierung, Veranstaltungen... Ich möchte den regelmäßigen Geben für Leben Newsletter erhalten:

Wählen Sie Ihre Region aus, damit wir Ihnen einen für Sie angepassten Newsletter verschicken können.
Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Weiter Informationen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.
CAPTCHA Bild
Anderes Bild laden

Bitte tragen Sie die oben dargestellen Zeichen in das folgende Feld ein: